4ca37183-03a1-4b0c-96d2-358bae56b792

DREAM NAILS veröffentlichen neue Single & müssen Album verschieben

Natürlich sind auch zahlreiche Albumveröffentlichungen von der aktuellen Situation betroffen. Die britischen Punkhexen DREAM NAILS müssen die Veröffentlichung ihres Debüts auf den 04. September 2020 schieben. Als Trostpflaster erscheint dafür heute die neue Single „Kiss My Fist“.

„Kiss My Fist“ ist ein wütendes Manifest gegen homophobe Gewalt: „Als queere Frau, lebe ich jeden Tag in Angst vor Gewalt aufgrund meiner Sexualität und meines Aussehens“ sagt Gitarristin Anya Pearson.

Sie fährt fort: „Wir waren geschockt über die Bilder des Pärchens Melania Geymonat und Christine Hannigan, die in einem Londoner Bus zusammengeschlagen wurden, weil sie sich öffentlich geküsst haben. In Großbritannien ist die Gewalt gegen die LGBT-Community in den letzten fünf Jahren massiv gestiegen. Am Jahrestag dieser einschneidenden Attacke möchten wir „Kiss My Fist“ zu Ehren aller queeren Menschen veröffentlichen, damit es normal wird dass sie von A nach B kommen, ohne verprügelt zu werden. Unsere Message an Homophobe und Transphobe ist klar und deutlich: Fragt uns nochmal ob wir euch küssen, und wir fressen eure Gehirne!!!“

Der kraftvolle Track sprudelte nur wenige Tage nach dem Angriff auf Geymonat und Hannigan aus der Band raus. Aufgenommen haben sie ihn mit Tarek Musa von Spring King. „Kiss My Fist“ ist ab sofort über alle Streaming-Anbieter verfügbar.

Das gesamte Debütalbum „Dream Nails“ ist eine einzige queer-feministische Party, auf die wir nun leider noch etwas länger warten müssen. Die Release-Tour der Band (inklusive zweier Termine in Hamburg und Berlin) muss leider in den September/Oktober 2020 verlegt werden, weshalb auch das Album später erscheint. Das neue Release-Datum ist der 04. September 2020.

Bisher waren die Singles „Text Me Back (Chirpse Degree Burns)“ und „Payback“ aus dem Album erschienen.