de2f16c3-fafa-d16f-f088-95719f684b9f

Selten klang das Grunge-Revival frischer: SUPERBLOOM aus Brookyln mit Debüt „Pollen“

Für Fans von Basement, Nirvana, Cloud Nothings

In Kennerkreisen werden SUPERBLOOM aus Brooklyn, New York schon seit gut zwei Jahren hochgehandelt. Nach einigen Singles und einer nicht mehr erhältlichen EP steht mit „Pollen“ nun das Debütalbum der Grunge-Newcomer in den Startlöchern. Digital erscheint die 12-Song starke Hitplatte bereits am 01.06.21, die Vinyl-Version folgt Ende Juli über das Liebhaberlabel Thirty Something Records.

Das Superbloom-Debütalbum ist ein Liebesbrief an Alternative-Rock in all seinen Facetten, von den 90ern bis heute. Grunge, Hard Rock, nostalgische Akustiksongs, unwiderstehliche Hooks und kein bisschen nostalgisch verklärt. Für die Produktion sind neben der Band auch Post-Hardcore Fachmann Will Yip und Joe Reinhardt verantwortlich.

Der Neo-Grunge der Band klingt frisch und doch vertraut, die eingängigen Refrains vermeiden es, zu klebrig zu werden. Hier ist ganz eindeutig eine neue Lieblingsband im Anmarsch – Selten klang das Grunge-Revival so zeitgemäß.

Digital erscheint „Pollen“ bereits am 01.06.2021, eine limitierte Vinyl-Auflage erscheint über das Berliner Liebhaberlabel Thirty Something Records, das bisher u.a. Bands wie The Appleseed Cast oder Far vertrieben hat, und kann ab sofort vorbestellt werden. Die physische Version erscheint am 30.07.2021.