80769a47-1cde-4b10-beb4-49c8787129e8

Thees Uhlmann gewinnt Musikautorenpreis Komposition Rock/Pop für „Junkies und Scientologen“

Thees Uhlmann hat den 12. deutschen Musikautorenpreis der GEMA in der Kategorie „Komposition Rock/Pop“ für das aktuelle Album „Junkies und Scientologen“ gewonnen.

Der Preisträger dazu:

Preise pflastern meinen Weg:

1.) Vorletzter Platz norddeutscher Lesewettbewerb Regionalausscheidung in Cuxhaven (1987)
2.) 1Live Krone für das Fischlied (1992)
3.) Goldene und Platin-Platte von Casper für XOXO mitsingen (2001)
4.) „30 unter 30“ vom Neon Magazin zusammen mit Florian Silbereisen (3 Tage vor meinem 30. Geburtstag 2004)

Und jetzt nach all den Jahren:

Der Musikautorenpreis der GEMA für JUNKIES & SCIENTOLOGEN für die „Komposition Rock / Pop“ im Jahr 2019 des Herren.

Die kennen sich aus, die haben Ahnung! Das ist ja quasi so, als ob Amiga, Commodore und Apple entscheiden, wer den besten Computer gebaut hat in dem Jahr.

GOTO.UHLMANN.exe
RUN

… Quasi.
GENIAL!

Wir, meine Band, meine Produzenten und unser Label, wir haben uns alle sehr gefreut. Es ist schön, wenn Kolleginnen und Kollegen sich darauf einigen, dass man das ganz gut gemacht hat.

Love an Alle.

P.S.: An das Ritz Carlton am Potsdamer Platz: Dürfen die Gewinner von diesem Jahr im nächsten Jahr bei den Gewinnern von 2021 mitfeiern? Das wäre toll. Ich helf dann auch beim aufräumen.